Hallo und Willkommen zu meiner Website ChiefKief.life !

 

Seit meiner ersten Erfahrung mit dem Erstellen von Websites entwickelte sich die Wunsch meine private Internetpräsenz zu gestalten – ganz nach meinen eigenen Vorstellungen und ohne den Einfluss der gängigen sozialen Medien.

Ich betrachte diese Website als Möglichkeit mich selbst auszudrücken, Neues zu erlernen und mich, auch durch den Austausch mit euch da draußen, weiterzuentwickeln. Es macht mir einfach Spaß eine eigene Plattform zu pflegen auf welcher ich einige meine Interessen und Fähigkeiten präsentieren kann.

Ich freue mich wenn Ihr in den einzelnen Rubriken interessante Dinge entdeckt, die Euch zum Schaffen eigener Projekte motivieren oder Ihr einfach Spaß daran habt meine Projekte kennenzulernen.

Profile Marvin

Noch etwas zu meiner Person:

Mein Name ist Marvin Kiefer. Ich bin in der Nähe von Köln geboren und mein Herz schlägt für diese Stadt und die Mentalität der Menschen dort. Aufgewachsen und heimisch bin ich jedoch in Offenburg.

Nach meinem Abitur zog es mich an die Hochschule Pforzheim um Betriebswirtschaft mit der Fachrichtung Marketing zu studieren. Während meiner Zeit dort entwickelte sich die Leidenschaft zum Sportmarketing, welche mich für mein Praxissemester zu einer Marketingagentur in Diensten des „1.FC Köln“ führte. Zusätzlich konnte ich meine Bachelorthesis in Kooperation mit den „Kölner Haien“ schreiben.

Die prägendste Erfahrung dieser Zeit war jedoch das Auslandsemester an der Universität „Gadjah Mada“ in Jogjakarta. Neben den faszinierenden Erfahrungen, die das Land Indonesien zu bieten hat, sah ich mich das erste Mal auf meinen Reisen mit unübersehbarer Armut vieler Menschen konfrontiert. Noch während des Studiums war ich Mitbegründer der Kinderhilfsorganisation „Project Child Indonesia“, welche ich seit dem Herbst 2013 voll und ganz bei Aufbau und Etablierung unterstützt habe.

Seither hat sich „Project Child Indonesia“ am Standort in Jogjakarta unter Leitung des lokalen Teams aus Indonesiern erfolgreich etabliert und erweitert das Angebot an Hilfsprogrammen stetig. Im August 2017 konnten wir nach zweijähriger Bauzeit die Strand-Schule „Sekolah Pantai“ am Standort Pacitan eröffnen. Als hauptverantwortlicher Projektmanager arbeitete ich gemeinsam mit dem indonesischen Team an der Verwirklichung des Projektes mit dem Charakter einer „Green School“ und der Weiterentwicklung der Organisation als Ganzes.

 

Im Jahr 2017 habe ich mich einer neuen Idee angenommen und ein Gewerbe  mit dem Namen „Kali Watu“ gegründet. Dabei handelt es sich um den Verkauf von handgeschliffenen Schmucksteinen aus Pacitan, die als Anhänger samt Halsketten im Onineshop auf www.kaliwatu.de angeboten werden. Jeder dieser uralten Natursteine ist durch seine Färbung sowie Maserung einzigartig und zusätzlich verleihen die klaren geometrischen Formen jedem Anhänger Eleganz.  

Im Moment bin ich auf der Suche nach dem nächsten beruflichen Kapitel meines Lebens, welches mir dabei hilft mich menschlich und fachlich weiterzuentwickeln.

Wichtig ist mir dabei, dass mein Werdegang immer einer Aufgabe gewidmet ist, die einem höheren Zweck dient und anderen Menschen von positivem Nutzen sein kann. Wir leben ein privilegiertes Leben und stehen daher in der Verantwortung uns nicht nur um unser eigenes Wohl zu kümmern, sondern aktiv die Welt, insbesondere unsere Umwelt, zum Besseren mitzugestalten.